Das Kunstwerk der Woche

02.10.22 – Gustave Moreau – „Selbstporträt“ (1850).

02.10.22 – Gustave Moreau – „Selbstporträt“ (1850).

Auch, wenn die Tage bereits dunkler werden, zeigt sich in manchen Momenten noch immer die Sonne. Ganz besonders ist dabei das sanft-diffuse Licht, was den Herbstanfang begleitet.Gustave Moreau ist einer der wichtigsten französischen Vertreter des Symbolismus. Er...

18.09.22 – Lesser Uri – „Nachtbeleuchtung“ (1889).

18.09.22 – Lesser Uri – „Nachtbeleuchtung“ (1889).

Vereinzelte Regengüsse und Schauer haben die letzten hochsommerlichen Temperaturen abgelöst. Es wird kühler, der Herbst grüßt uns.Lesser Uri war ein deutscher Künstler; er war Teil der ‚Berliner Secession’, einer impressionistisch orientierten Künstlergruppe. Er...

11.09.22 – Félix Vallotton – „Le ballon“ (1899).

11.09.22 – Félix Vallotton – „Le ballon“ (1899).

Der Sommer wird vom Herbst abgelöst – und die letzten heißen Tage werden bereits von Regenschauern und Gewittern begleitet.Der in der Schweiz geborene Künstler Félix Vallotton absolvierte seine Malerausbildung in Paris. Seine Werke leben von speziellen Perspektiven,...

04.09.22 – Eastman Johnson – „Corn Husking“ (1860).

04.09.22 – Eastman Johnson – „Corn Husking“ (1860).

Vor wenigen Tagen war der meteorologische Herbstbeginn. Dies spüren wir durchaus auch, denn die heißen Sonnentage werden nun immer häufiger von kalten Regengüssen durchbrochen.Der amerikanische Maler Eastman Johnson bekam in Europa seine künstlerische Ausbildung an...

14.08.22 – Paul Signac – „Capo di Noli“ (1898).

14.08.22 – Paul Signac – „Capo di Noli“ (1898).

Der August zeigt sich von seiner schönsten Seite und wir dürfen gerade viele sonnenreiche Tage erleben.Der französische Künstler Paul Signac war einer der bedeutendsten Vertreter des Pointilismus. Die Maltechnik besteht aus vielen kleinen Punkten, die in ihrer...

07.08.22 – Ernst Wilhelm Nay – „Lob des Grün“ (1961).

07.08.22 – Ernst Wilhelm Nay – „Lob des Grün“ (1961).

Hitze und Kühle wechseln sich in den letzten Tagen ab: pralle Sonne trifft auf kurzzeitige Gewitterepisoden.Ernst Wilhelm Nay, geboren in Deutschland, war ein Künstler der Epoche der Klassischen Moderne. Insbesondere in der Nachkriegszeit erlangte er Bekanntheit mit...

12.06.22 – Arnold Böcklin – „Im Albangebirge“ (1851).

12.06.22 – Arnold Böcklin – „Im Albangebirge“ (1851).

Wie wunderbar uns die Sonne und ihre Wärme uns bereichern – eine große Freude für uns alle.Arnold Böcklin, gebürtig aus der Schweiz, ist uns heute noch insbesondere für seine symbolistischen Werke bekannt. Diese machten ihn zu einem äußerst bedeutsamen Künstler des...

22.05.22 – Sabine Lepsius – „Selbstbildnis“ (1885).

22.05.22 – Sabine Lepsius – „Selbstbildnis“ (1885).

Nach stürmischen Tagen brauchen wir nun wieder ein wenig Ruhe, um uns für die anstehende Woche vorzubereiten.Sabine Lepsius (geborene Graef) wuchs in einer deutschen Künstlerfamilie auf. In der Malerei wurde sie von ihrem Vater, selbst Historien- und Porträtmaler,...

08.05.22 – Amedeo Modigliani – „Der Cellist» (1909).

08.05.22 – Amedeo Modigliani – „Der Cellist» (1909).

Die Sonne scheint und bringt uns damit auch wieder Leben zurück – ganz besonders können wir das auch hören: nämlich über das vielfältige Vogelgezwitscher.Amedeo Modigliani war ein italienischer Künstler. Er war als Maler, Zeichner und Bildhauer aktiv. Zumeist zeigen...

01.05.22 – André Derain – „Landscape“ (ca. 1920/25).

01.05.22 – André Derain – „Landscape“ (ca. 1920/25).

Mit dem Frühlingsbeginn erblüht nicht nur die Natur um uns, mit den vielen Sonnenstrahlen verändert sich auch unsere Umgebung in eine helle und willkommen heißende Atmosphäre.Der französische Künstler André Derain hatte einen bedeutsamen Einfluss auf die Kunst der...

20.03.22 – Adolf Hölzel – „Silberpappeln“ (1900).

20.03.22 – Adolf Hölzel – „Silberpappeln“ (1900).

Die wärmende Sonne ist nun bereits beständiger und wir können sogar schon erste Frühlingsboten sehen – Krokusse und andere Blumen säumen vielerorts die Wiesen.Adolf Hölzel war ein deutscher Maler und hatte großen Einfluss auf die Malerei der Moderne. Er kam während...

06.03.22 – Albert Marquet – „Vue du mer“ (1925).

06.03.22 – Albert Marquet – „Vue du mer“ (1925).

In großen Schritten bewegen wir uns auf die wärmeren Jahreszeiten zu. Der Winter geht langsam zu Ende und wir dürfen uns auf den Frühling freuen.Der französische Maler Albert Marquet gilt als einer der Mitbegründer der Kunstgattung des Fauvismus. Häufig zeigen seine...

27.02.22 – Suzanne Valodon – „L’Acrobate“ (1916).

27.02.22 – Suzanne Valodon – „L’Acrobate“ (1916).

Die ersten frühlingshaften Ankündigungen sind da! Besonders in den letzten Tagen haben wir sonnenreiche und bereits wärmere Tage erlebt.Suzanne Valodon war eine Malerin aus Frankreich, hauptsächlich aus dem Genre der Modernen Malerei. Neben ihrer Karriere als...

20.02.22 – James Ensor – „Bathing-hut“ (1876).

20.02.22 – James Ensor – „Bathing-hut“ (1876).

Regen und viel Wind haben uns die vergangenen Tage umgeben – nasskalt und ungemütlich.Der belgische Maler und Zeichner James Ensor vereint in seinem Gesamtwerk diverse Kunstgattungen. Während er teils vom Impressionismus beeinflusst war, wendet er sich in seinem...

06.02.22 – Dora Hitz – „Weinernte“ (ca. 1910).

06.02.22 – Dora Hitz – „Weinernte“ (ca. 1910).

Besonders in den letzten Tagen umgibt uns eine eher gedrückte Stimmung; dazu passend ist das Wetter zumeist regnerisch und nasskalt.Dora Hitz war eine deutsche Malerin, welche unter anderem als Hofmalerin am rumänischen Königshaus aktiv war. Ihre Werke sind vom...

30.01.22 – Mykola Muraschko – „Der Dnepr“ (1890).

30.01.22 – Mykola Muraschko – „Der Dnepr“ (1890).

Grau in grau, das ist die Stimmung der letzten Tage, regnerisch und kalt ist es noch dazu.Der ukrainisch-russische Maler Mykola Muraschko war neben seiner praktischen Tätigkeit als Künstler zudem als Kunstkritiker und Kunsthistoriker tätig; darüber hinaus gründete er...

05.12.21 – Marc Rothko – „Red On Maroon“ (ca. 1959).

05.12.21 – Marc Rothko – „Red On Maroon“ (ca. 1959).

Nach dem ersten Schneefall verlieren die Bäume um uns immer mehr Blätter; es sind kaum noch bunte Farben zu sehen.Mark Rothko war ein Begründer der Kunstgattung des Abstrakten Expressionismus und ist bekannt für seine Farbfeldmalerei. Seine Werke zeigen häufig...

07.11.21 – Isaac Israëls – „Im Zirkus“ (1934).

07.11.21 – Isaac Israëls – „Im Zirkus“ (1934).

  Die vergangenen Tage sind von nasskaltem Wetter bestimmt; die Blätter an den Bäumen werden weniger und säumen immer mehr die Wege.Isaac Israëls studierte an der Königlichen Akademie in Den Haag und stand in engem Kontakt mit dem hier bereits vorgestellten...

24.10.21 – Carel Fabritius – „Der Distelfink“ (1654).

24.10.21 – Carel Fabritius – „Der Distelfink“ (1654).

  Der goldene Herbst hat uns erreicht und alles erstrahlt in wunderbarer Farbenpracht.Der niederländische Maler Carel Fabritius arbeitete wohl im Kreis des berühmten Ateliers von Rembrandt und verbrachte dort wichtige Jahre seiner Karriere. Das Werk zeigt einen...

03.10.21 – Odilon Redon – „Die Türkisvase“ (1911).

03.10.21 – Odilon Redon – „Die Türkisvase“ (1911).

In wunderbarer Art und Weise verändert sich derzeit unsere Umwelt und damit auch deren Farbenpracht. Odilon Redon war ein französischer Künstler, welcher hauptsächlich dem Genre des Symbolismus zugeordnet wird. In seinem farbig-leuchtenden Werk erkennen wir eine...

19.09.21 – William Glackens – „Cape Cod Pier“ (1908).

19.09.21 – William Glackens – „Cape Cod Pier“ (1908).

  Der Sommer hat sich nun nahezu endgültig verabschiedet und wir erleben nass-kaltes Wetter.Der amerikanische Künstler William Glackens ließ sich für seine Werke in diversen Ländern inspirieren, unter anderem in Holland, Frankreich und Kuba.Sein farbenprächtiges...

08.08.21 – Marie Bashkirtseff  – „Das Treffen“ (1884).

08.08.21 – Marie Bashkirtseff – „Das Treffen“ (1884).

Die meisten jungen Menschen haben gerade noch Sommerferien und genießen das wunderbare warme Wetter, unternehmen etwas und sind draußen unterwegs. Marie Bashkirtseff war eine russische Künstlerin. Ihre Gemälde sind dem Genre des Naturalismus zuzuordnen. Das Werk zeigt...

20.06.21 – Joan Miró – „Das Gold des Azurs“ (1967).

20.06.21 – Joan Miró – „Das Gold des Azurs“ (1967).

Die ersten wirklich heißen Sommertage liegen hinter uns. Goldgelb strahlt uns die Sonne entgegen und zeigt uns ihre ganze Kraft. Der Spanier Joan Miró war in diversen Kunstrichtungen tätig: Als Maler, Bildhauer, Grafiker und Keramiker. Bereits im Titel zeigt uns der...

06.06.21 – Max Slevogt – „Sonnige Gartenecke“ (1921).

06.06.21 – Max Slevogt – „Sonnige Gartenecke“ (1921).

Im sich ankündigenden Sommer genießen wir die Wärme und die uns umgebende Euphorie der vielen Menschen, welche jetzt nach draußen strömen. Max Slevogt war als Künstler einer der Vertreter des deutschen Impressionismus. Er malte viel draußen und prägte damit, zusammen...

30.05.21 – Marianne von Werefkin – „Biergarten“ (1907).

30.05.21 – Marianne von Werefkin – „Biergarten“ (1907).

Die warme Sonne lädt uns ein, rauszugehen, sei es in den Park, an den See oder mal wieder in ein Café. Die russische Künstlerin Marianne von Werefkin hat sich insbesondere im deutschen Expressionismus einen Namen gemacht. Dafür arbeitete sie unter anderem mit Wassily...

09.05.21 – David Hockney – „A Bigger Splash» (1967)

09.05.21 – David Hockney – „A Bigger Splash» (1967)

Der Sommer kündigt sich schon jetzt an! Eine wunderbare und ausgelassene Atmosphäre breitet sich um uns aus: Das Licht ist zurück und mit der Sonne die gute Laune. David Hockney ist ein englischer Maler. Zudem ist er als Grafiker, Bühnenbildner und nicht zuletzt als...

02.05.21 – Charles Conder – „Springtime“ (1892).

02.05.21 – Charles Conder – „Springtime“ (1892).

So langsam ist der wechselhafte Frühling nun auch ein beständiger: Viel Sonne, die ersten Blumen und Blüten umgeben uns in ihrer Farbenpracht. Der in England geborene Charles Conder begab sich für seine Karriere als Künstler an ganz unterschiedliche Orte, unter...

18.04.21 – Paul Klee – „Vogelgarten“ (1924).

18.04.21 – Paul Klee – „Vogelgarten“ (1924).

Frühling hin, Frühling her, dazwischen Regen, Hagel und Sonne – was uns beständig erhalten bleibt, ist das fröhliche Vogelgezwitscher. Paul Klee ist einer der bekanntesten Künstler der „Klassischen Moderne“. Neben seinen vielfältigen künstlerischen Arbeiten lehrte er...

11.04.21 – Isaac Levitan – „Wasserlilien» (1895)

11.04.21 – Isaac Levitan – „Wasserlilien» (1895)

Das Wetter ist gerade sehr wechselhaft, zwischen bereits warmen Sonnenstrahlen finden kleine Regenschauer und stürmischen Windböen ihren Platz. Isaac Levitan war ein russischer Landschaftsmaler. Bekannt wurde er insbesondere damit, dass er das Genre der...

28.02.21 – Adolph Menzel – „Das Balkonzimmer“ (1845).

28.02.21 – Adolph Menzel – „Das Balkonzimmer“ (1845).

Die ersten Sonnenstrahlen konnten wir dieses Jahr nun schon genießen. Jetzt wird es wieder kühler, aber wir haben bereits die ersten wahrlich frühlingshaften Tage erleben dürfen. Adolph Menzel gehört zu den wichtigsten Realisten des 19. Jahrhunderts. Neben großen...

21.02.21 – Gustav Klimt – „Blühender Mohn“ (1907).

21.02.21 – Gustav Klimt – „Blühender Mohn“ (1907).

Letzte Woche war es noch bitterkalt, doch seit einigen Tagen hat uns eine frühlingshafte Euphorie fest im Griff. Gustav Klimt, einer der bekanntesten Vertreter des Wiener Jugendstils, legt in seinen farbenfrohen Bildern häufig seinen Fokus auf Menschen und Pflanzen –...

14.02.21 – Max Beckmann – „Eisgang» (1923).

14.02.21 – Max Beckmann – „Eisgang» (1923).

Kalt ist es noch immer, besonders in den Nächten. Seen und langsam fließende Gewässer sind vielerorts zugefroren und laden zum Begehen und gar zum Schlittschuhlaufen ein. Der deutsche Künstler Max Beckmann bewegte sich stilistisch nicht festgelegt und wollte nicht...

10.01.21 – Edvard Munch – „Melancholie“ (1892).

10.01.21 – Edvard Munch – „Melancholie“ (1892).

Der Winter hat uns fest im Griff – und genau jetzt sind viele von uns nachdenklich und sorgen uns um die Zukunft. Der Norweger Edvard Munch war einer der bedeutsamen Wegbereiter der expressionistischen Moderne. Damit sorgte er durchaus auch für Skandale in der...

13.12.20 – Claude Monet – „Die Elster“ (1868-1869).

13.12.20 – Claude Monet – „Die Elster“ (1868-1869).

Auch wenn der diesjährige Winter noch mit viel Schnee auf sich warten lässt, können wir uns mit einem ganz besonders winterlichen Bild schon mal darauf einstimmen.Claude Monet steht wie kaum ein anderer Künstler stellvertretend für die Kunstrichtung des...

08.11.20 – William Turner  – „Chichester Canal“ (1828).

08.11.20 – William Turner – „Chichester Canal“ (1828).

Auch wenn es nun schon wieder früher dunkel wird, haben wir derzeit noch Tage, an denen die Sonne für einige Stunden scheint – die Luft ist klar und kalt und die Bäume um uns herum tragen teils noch buntes Laub.Der englische Maler William Turner lebte und arbeitete in...